• 0
    Merkliste
  • Warenkorb
exkl. MWST
inkl. MWST
crump

Aktivierbare Profildichtungen AIRMATIC

Einleitung
Herkömmliche Dichtungen wie Profile, O-Ringe, Schläuche usw. haben den Nachteil, dass sie ihre Form nicht ändern können. Werkstücke müssen den gegebenen Möglichkeiten so angepasst werden, dass mit viel Aufwand eine einwandfreie Dichtwirkung erzielt wird. Besonders im Apparate- und Metallbau, wo zum Teil sehr unterschiedliche Anforderungen bezüglich Abständen, Toleranzunterschieden, Druckverhältnissen etc. entstehen, steht der konstruktive Aufwand in keinem Verhältnis zu den Kosten der Dichtungen. Gute Möglichkeiten bei solchen Problemen bieten die aktivierbaren AIRMATIC® Dichtungen. Je nach Modell können verschiedene Abstände überbrückt werden.

Funktionsweise
Die zentrale Druckversorgung liefert den nötigen Betriebsdruck. Das Druckmedium (Luft, Wasser, Dampf, Gase usw.) wird für den jeweiligen Anwendungsfall gewählt. Das Drucksystem, gekoppelt mit einer akustisch/optischen Warnanlage, erlaubt eine ständige Kontrolle der Anlage. Ein grosses Angebot an Werkstoffen wie CR, FKM, EPDM, VMQ, NBR bieten Möglichkeiten, die meisten Medien sicher abzudichten.

Konstruktionshinweise
Damit eine AIRMATIC® Dichtung richtig funktioniert, müssen
– der AIRMATIC® Typ,
– der Profilquerschnitt,
– die Einbauart sowie
– die Elastomerqualität
sorgfältig gewählt und bestimmt werden.

Um die verschiedenen Punkte auf die jeweiligen Anforderungen abzustimmen,
sollten in der Konstruktionsphase unsere Spezialisten beigezogen werden.
Airmatic
Mueller verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um das Nutzererlebnis auf unserer Webseite zu verbessern, unseren Datenverkehr zu analysieren und Inhalte und Werbung zu personalisieren. Mehr Infos in unseren Datenschutzhinweisen